Amazon musik erneut downloaden

Um Ihre hochgeladenen Songs ohne zusätzliche Kosten zu behalten, herunterzuladen und abzuspielen, öffnen Sie einfach einen Webbrowser, gehen Sie zu Ihren Musikeinstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche “Meine Songs behalten”, um uns anzuleiten, Ihre Musik in der Cloud zu speichern. Andernfalls werden Ihre hochgeladenen Songs am 30. April 2018 aus Ihrer Bibliothek entfernt. Wenn du Musik auf einem Alexa-fähigen Gerät hörst und keinen Song kennst, fragst: “Was spielt gerade?” oder “Wer singt dieses Lied?” “Alles andere, einschließlich iTunes-Downloads, suchen Spiel für Eliminierung.” Alexa, magst du Musik? So können Sie Ihr Amazon Music-Abonnement so nutzen, dass Sie in der App oder mit einem Echo-Gerät unterwegs sind. Dies ist auf dem iOS nicht verfügbar, da Amazon Apple keinen 30-prozentigen Schnitt seiner Musikverkäufe gewähren will. Stattdessen können iPhone-Nutzer Musik auf der Amazon-Website kaufen, die bei der nächsten Verwendung mit Ihrem Konto und der Amazon Music-App synchronisiert wird. Dies ist auch hilfreich, wenn Sie vor der Streaming-Ära viel digitale Musik über Amazon gekauft haben und sie auf Ihrem Handy anhören möchten. Mit bis zu 50 Millionen Songs, die zum Streamen zur Verfügung stehen, werden Sie wahrscheinlich nicht ratlos sein, wenn Sie etwas auf Amazons Musik-Streaming-Dienst hören können. Aber einige von uns mögen es immer noch, unsere Musik zu besitzen, und es sollte nicht überraschen, dass die Kraft hinter dem größten Online-Shopfront der Welt Sie gerne Song- und Album-Downloads kaufen lässt – auf Android sowieso. Egal, ob Sie Amazon Music Unlimited oder Prime Music haben, Sie genießen eine reiche Auswahl aus Amazons eigenem Musikkatalog. Amazon Prime-Abonnenten erhalten kostenlosen Zugang zu den 2 Millionen Songs von Prime Music, aber für 7,99 US-Dollar pro Monat (oder 79 US-Dollar pro Jahr) bietet Unlimited Zugriff auf 50 Millionen Songs.

Unter dem Tod von MP3-Downloads hat Amazon Music vor einigen Monaten stillschweigend MP3-Importe verschrottet. Der E-Commerce-Riese entschied sich, sein spezielles Cloud-Musik-Schließfach komplett zu schließen. Anfang Dezember hatte der E-Commerce-Riese angekündigt, dass sein Amazon Music Storage-Dienst bis Januar 2019 laufen soll. Nach dieser Zeit können Benutzer hochgeladene Tracks mehr herunterladen oder streamen. Darüber hinaus hat Amazon neue Nutzer auf seinem kostenlosen 250-Song-Speicherplan vom Hochladen von Musik ausgeschlossen. Der Musikstreaming-Markt ist im Laufe der Jahre immer wettbewerbsfähiger geworden. Während Spotify und Apple Music es für zahlende Abonnenten ausgereizt haben, bietet Amazons eigener Service eine faszinierende Alternative, vor allem, wenn Sie ein Prime-Mitglied sind. 4 Sterne, nur weil ich wünschte, es gäbe noch ein paar Features: Wenn ich schon Musik spiele, dann sollte es ASK ME, wenn ich etwas anderes spielen will, wenn ich etwas an der falschen Stelle tippe. Apropos Tippen an der falschen Stelle, die drei Punkte rechts von einem Song hat eine Auswahlzone, die SO SMALL ist, dass Sie es genau tippen müssen. Stellen Sie sich vor, der Ort, an dem Sie auf einen Song tippen können, um es spielen zu lassen, ist 100 Einheiten breit. Die drei Punkte sind nur wie 5 Einheiten davon! Jeez, machen Sie es einfach wie die Hälfte der Taste, so gibt es keine Entschuldigung, um die ganze Playlist, die ich gerade gebaut hatte und genoss es, in seiner aktuellen Reihenfolge zu hören.